Frische Neuigkeiten

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um unsere Produkte, Veranstaltungen und sonstigen
Aktivitäten. Damit genießen Sie den Vorteil, immer aus erster Hand informiert zu sein.
Wetterkapriolen im Obst- & Gemüsebau

Dem frühen Start folgte ein heftiger Wintereinbruch. Wobei hier nicht der Schnee, sondern die tiefen Temperaturen zu Problemen führten. Die Minusgrade bescherten unserem
Freilandanbau viel Arbeit und schlaflose Nächte. Während man mit Abdeckungen versuchte, Salate und Jungpflanzen vor Frostschäden oder Ernteausfall zu schützen, traf es vor allem
unsere Obstplantagen sehr hart. Die bereits in Vollblüte stehenden Marillenbäume versuchten wir mit Frostberegnung zu retten, was jedoch nur teilweise zum Erfolg führte. Bei der Frostberegnung werden die Bäume mit sehr feinen Wassertröpfchen besprüht, bis sie vollständig benetzt sind. Dazu sollte aber auch Windstille herrschen und eine gewisse Luftfeuchtigkeit. Auch wenn dies zu den sichersten Methoden gehört, die zahlreichen Frostnächte waren einfach zu viel.

Fotos: Bizarre Skulpturen auf Tirols Obstbäumen

„Die Gemüse-Saison ist eröffnet“

Aufgrund der warmen Witterung konnten wir bereits vor Wochen mit der Aussaat von Radieschen, Karotten und Jungzwiebel beginnen. Und es freut uns wie jedes Jahr, wenn wir sehen wie die ersten Keimblätter sprießen. Bei den Radieschen ist dies bereits der Fall und wenn uns Petrus weiter gewogen bleibt, können wir Ende März die ersten Radieschen genießen.

Dank dem Föhn der die Temperaturen im Inntal knapp in Richtung 20° klettern ließ, konnten wir mit dem Pflänzchen setzen beginnen. Kopfsalat, Eissalat, Krauthäuptel Salat, Kohlrabi und Weißkraut fühlen sich in der Erde bereits sehr wohl.

Und – Mitte Feber ernten wir den ersten Tiroler Porree dieser Saison auf den unsere Kunden schon sehnsüchtig gewartet haben.

Der Schotthof unterstützt seit langer Zeit das Lebenswerk von Maria L. Prean.

Die gebürtige Innsbruckerin hat sich ganz der Hilfe für Afrika verschrieben und mit ihren Projekten Vision for Africa schon sehr viel erreicht. Ihr geht es in erster Linie um eine adäquate Schulausbildung und eine entsprechende medizinische Versorgung. Mit der Hilfe zur Bildung soll es gelingen, der neuen Generation ein selbstbestimmtes, besseres Leben zu ermöglichen.

Unangekündigt erhielt der Schotthof kürzlich Besuch einer kleiner Abordnung aus Uganda. Maria L. Prean und ihre Schützlinge wollten sich mit einem Spontan-Konzert für die Unterstützung bedanken. Die anschließende Einladung zum Mittagessen durch Josef Norz sen. nahm die Gruppe dankend an.

Club50aktiv zu Gast am Schotthof

Rund 15 interessierte Mitglieder fanden sich unter Präsident Dr. Franz Pegger zu einem Informationsabend in Thaur ein. Josef Norz jun., seine Frau Theresa bereiteten den Gästen einen herzlichen Empfang. Nach einer kurzen Einführung ging es von den Setzlingen am Feld durch die einzelnen Stationen bis hin zur Auslieferung. Die TeilnehmerInnen zeigten sich beeindruckt mit welchem Aufwand in dem modernen Gemüsebaubetrieb gearbeitet wird. Bei der Verkostung konnten alle selbst testen wie erntefrisches Gemüse und Tiroler Salate schmecken.

Start in die Erdbeersaison

ErdbeereIn Kürze beginnen wir mit der Ernte unserer roten Lieblingsfrucht.
Die saftigen, aromaintensiven, heimischen Erdbeeren sind bald auf dem Markt.

Natürlich können Sie diese auch gerne selber pflücken.
Besuchen Sie unsere Erdbeerländer:

– Erdbeerland Innsbruck Kranebitten
– Erdbeerland Hall (zwischen Straub Kaserne und Schwimmbad)
täglich von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr für Sie geöffnet.

Neue Biofelder

Bio_SalatUnsere neue Biofelder gedeihen hervorragend.
Die Ernte der Ersten Bio-Salate ist voll im Gang.

Unsere Marillenbäume

Marillen-2Unsere wunderbar blühenden Marillenbäume haben leider den Frost Ende April/Anfang Mai nicht überstanden.

Tiroler Kopfsalat

KopfsalatAktuell erfreuen sich unsere Kunden am ersten Tiroler Kopfsalat dieser Saison.

Brand neu

Bio_PorreeBrand neu: die Ernte & der Verkauf unseres neu angepflanzten BIO-Porree konnte ebenfalls Anfang April gestartet werden.
Erste Kunden-Reaktionen: ein tolles Produkt mit feinem Aroma und exzellenter Qualität.